Dong Open Air 2024

Folgt uns auf

Dong Open Air 2024

11. Juli 2024 14. Juli 2024

„Hallo Zusammen,

Schlagt möglichst bald zu, wenn ihr noch zum Dong Open Air 2024 Tickets ergattern wollt. U-18 und Parking Tickets sind bereits ausverkauft und nur noch wenige Countdown (Wochenende) und Tagestickets sind in unserem Shop verfügbar.

Heute Mittwoch, den 3. Juli beenden wir unseren VVK über die Webseite https://shop.dongopenair.de um einen Eingang von Überweisungen bis vor dem Festival zu gewehrleisten. Wenn ihr auf diesem Weg zahlen möchtet, geht direkt jetzt zum Shop.

Bis Dienstag 9. Juli (Countdown Ticket) oder einen Tag vorher (Tagestickets) könnt ihr nun mit Kreditkarte in unserem brandneuen Shop zahlen:
https://shop2.dongopenair.de

Viele Grüße
Euer Dong Team“

Line-Up für 2024:

Donnerstag
12:25 Corbian

13:30 HeadGear

14:35 Tyranthrope

15:40 Drone

16:45 Escuela Grind

17:50 Deserted Fear

19:20 Die Apokalyptischen Reiter

21:15 Behemoth

Party mit DJ Benne

Freitag
11:15 Nephylim

12:20 Steelpreacher

13:25 Neurotic Machinery

14:30 Subterranean Masquerade

15:35 Wucan

16:40 The Night Eternal

17:45 Dust Bolt

19:05 NanowaR of Steel

20:35 Equilibrium

22:15 In Extremo

Party mit DJ Benne

Samstag
11:15 Æxylium

12:20 Scarnival

13:25 Elvellon

14:30 Vulture Industries

15:35 Chaosbay

16:40 The Gems

17:45 Harakiri for the Sky

19:05 The Night Flight Orchestra

20:35 Any Given Day

22:15 Blind Guardian

Party mit DJ Benne

 

Pressemitteilung zum Dong Open Air 2023
10. Juli 2023
Dong Open Air 2023 steht in den Startlöchern
Vom kommenden Donnerstag bis Samstag findet auf der Halde
Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn das einundzwanzigste Dong
Open Air statt. Etwa 4.000 Fans werden 28 Bands aus Rock und
Metal feiern. Tickets für die Veranstaltung sind noch im Verkauf.
Vor 20 Jahren sind die Metalfans für das dritte Dong Open Air zum
ersten Mal auf die Halde Norddeutschland gepilgert. Als erste
Veranstaltung überhaupt fand das Dong Open Air 2003 auf dem
künstlichen Berg in Neukirchen-Vluyn statt – damals unter dem Motto
„Run to the Hill“. 20 Jahre später lautet das Motto „Call of the Mountain“
und noch immer geht es buchstäblich hoch her.
Dem Ruf des Berges folgen nicht mehr nur circa 600 Fans, sondern
etwa 4.000. Die Bühne im kleinen Festzelt von damals ist zu einer
großen Open Air Bühne geworden, die über dem Gipfel thront. Und war
es 2003 nur eine Band mit internationalem Erfolg im Programm, so sind
es heute mehr als zehn – angeführt von Saltatio Mortis, die ihre vier
letzten Alben sämtlich auf Platz 1 der deutschen Albumcharts platzieren
konnten und am Freitagabend spielen werden.
Weitere Headliner sind am Donnerstag Epica aus den Niederlanden, die
zuletzt u. a. mit Metallica in Hamburg aufgetreten sind, und am Samstag
Amorphis aus Finnland, die schon 2009 und 2016 Headliner des Dong
Open Airs waren. Eluveitie aus der Schweiz, Hypocrisy aus Schweden
und Hämatom aus Deutschland sind weitere hochkarätige Ergänzungen
im Programm, die im Prinzip alle selbst als Headliner taugen würden.
„Wichtig ist uns dabei, noch immer Anlaufstelle für junge, talentierte
Bands zu sein, die selten Gelegenheit haben, sich einem großen LivePublikum zu präsentieren“, sagt Stephan Liehr, Booker des
veranstaltenden Dong Kultur e. V. Hunderte Bands aus dem In- und
Ausland hätten sich wieder für einen Platz im Programm beworben und
viele Agenturen hätten ihre Newcomer empfohlen. „Besonders gespannt
sind wir z. B. auf das Diablo Swing Orchestra aus Schweden, die Metal
sehr avantgardistisch interpretieren, Hans Lazer Alien Slam aus dem
Ruhrgebiet, die Death Metal humorvoll mit Synthwave der 80er-Jahre
kombinieren, und From Fall to Spring aus dem Saarland, die Alternative
Metal spielen und in Eigenregie ohne die Hilfe einer Agentur eine sehr
erfolgreiche Deutschlandtour gespielt haben.“ Ergebnis des
monatelangen Booking-Prozesses ist ein abwechslungsreiches
Programm, bestehend aus 28 Bands aus acht Nationen.
Neu ist die Kooperation mit dem Sanitätshaus Hodey, das in
Zusammenarbeit mit Belia aus Kamp-Lintfort Transporte von Menschen
im Rollstuhl vom Parkplatz den Berg hinauf anbietet. Auf dem Gipfel gibt
es bei Bedarf einen Rollstuhl-Reparaturservice.
Zur Tradition wird das Festival-Craft-Bier Nestor von Geilings-Bräu aus
Kamp-Lintfort. In diesem Jahr wurde es mit einem neuen Aromahopfen
eingebraut, denn auch metallische Craft-Bier-Liebhaber mögen die
Abwechslung. Passend dazu wird die Imbiss-Standmeile des Festivals
gegenüber 2022 deutlich erweitert.
Tickets für das einundzwanzigste Dong Open Air, das mithilfe von über
100 ehrenamtlichen Helfern gestemmt wird, gibt es auf metaltix.com
und an der Abendkasse

DongOpenAir
Geldernsche Str.
Neukirchen-Vluyn, 47506
Deutschland

Kompletten Kalender ansehen

Tagged in :

More Articles & Posts