Allysen Callery & Mother Bear

Folgt uns auf

Allysen Callery & Mother Bear

5. Mai 2024

Mother Bear aus Dortmund, verkörpern mit Ihrem Sound das Grollen verlassener Industriekomplexe ihrer Herkunftsstadt. Man schleppt sich von Riff zu Riff, eine farbenfrohe psychedelische Weltabgewandtheit, die nicht erschöpfend beschrieben wäre, wenn man sie ausschließlich dem Stoonergenre zuordnen würde. Auf den vorliegenden Stücken finden sich auch beeindruckende Drone Passagen, die sich wunderbar an die Software in den Synapsen des Musikliebhabers andockt. Junge Menschen die sich anschicken die Zeit zu verlangsamen um in die Vergangenheit zu reisen. Wer kann es Ihnen verdenken. Demnächst auch live in deinem finsteren Keller.

Allysen Callery , Grande Dame des Gruselthon Mutterkonzerns COSIRECORDS, Weltreisende in Sachen „Ghost Folk“ zögerte keine Sekunde das Gruselthons Angebot für ein gemeinsames Projekt Mit Mother Bear anzunehmen. Verwurzelt in der Tradition Englischer Folksängerinnen der sechziger, ansässig in Neu England, Heimat von allerhand Spuk und Hexerei, wartete Allysen mit Songs auf, die sowohl Edgar Allen, die Pilgerväter hätte aufhorchen lassen und immer eine Garstige DIY Punkattitüde mitbringen.

Kompletten Kalender ansehen

Tagged in :

More Articles & Posts